Willkommen auf der Website des Arbeitskreises Scheckenzüchter Deutschland .

Gründung einer Arbeitsgemeinschaft Englische Zwergschecken Züchter 
am 25.06.2022 in Alheim-Heinebach
 LV Kurhessen 


Interessengemeinschaft der Englischen Zwergschecken Züchter.

Am 25.06.2022 trafen sich interessierte Züchter im Vereinsheim in Heinebach/Alheim (Kurhessen).

Ca. 45 Zuchttiere konnten die Zuchtfreunde aus ganz Deutschland mitbringen, vorstellen und besprechen. Alle Farbenschläge, schwarz-weiß, blau-weiß, Thüringer-weiß und dreifarbig schwarz-gelb, konnten wir besprechen. Marcel Brunink aus Loser (Niederlande) präsentierte einen besonders seltenen Farbenschlag in dreifarbig-blau-gelb. Dieser Rammler ist bereits in allen Positionen perfekt.

Marcel Brunink berichtete von der Entstehung. Er arbeitet bereits seit 8 Jahren sehr erfolgreich an fast allen Farbenschlägen.

Nachdem uns verschiedene Farbenschläge vorgestellt wurden, bestand Einigkeit, die aktuelle Rassebeschreibung in allen Positionen nicht zu verändern. Steinack erklärte, dass wir vom „Zwergtyp“ wegkommen müssen. Der leicht gestreckte Körber mit feinen Gliedmaßen hilft uns die gewünschte Kettenzeichnung zu züchten. Auch die Ohrenlänge von7 bis 8 cm passt zu dem gewünschten Typ. Ein kurzes Fell ohne überstehende Grannen bringt die Zeichnung bzw. die Farbe ins brillante Blickfeld.

Josef Steinack begrüßte die anwesenden Zuchtfreunde. Besonders freute er sich über das Interesse von Günter Möller, Techn. Leiter im DPV und Mitglied in der Standardkommission. Reinhold Opfermann überbrachte die Grüße des Landesverbandes Kurhessen und lud alle zur Bundesschau nach Kassel herzlich ein.

Nach einer allgemeinen Vorstellungsrunde sprach Steinack die Ziele bzw. den Sinn einer Interessengemeinschaft an. Gemeinsam sind wir stärker in der Verbreitung bzw. Verbesserung unserer neuen Rasse. Voraussetzung ist aber absolute Ehrlichkeit in der Zucht und untereinander.

Er bat alle Züchter alle geworfenen Tiere in den Deckschein einzutragen. Eine Verbreitung kann man sehr leicht nachvollziehen. Der Verkauf von Zuchttieren soll zuerst in der IG durchgeführt werden. Wir konnten uns über einen fairen Richtpreis für Alt- bzw. Jungtiere sehr schnell einigen.

Alle anwesenden 16 Schecken Freunde sprachen sich für die Gründung der Interessengemeinschaft aus. Josef Steinack wurde gebeten, sich als Sprecher für die IG zur Verfügung zu stellen. Marcel Brunink erklärte sich bereit die Tiervermittlung zu übernehmen. Im Sinne unserer schönen EZwSch haben beide sich bereiterklärt diese Aufgaben zu übernehmen.

Alle interessierten Zuchtfreunde melden sich bitte bei:

Josef Steinack, E-Mail: josef.steinack@gmail.com

Tel: 0173-3542950

Marcel Brunink, E-Mail: fam.m.brunink@gmail.com

Tel: 0031 639721605

Ein Treffen auf der Bundesschau in Kassel am Samstag bei den Gehegen ist beplant. Die  nächste Tagung findet Ende April-Anfang Mai wieder in Heinebach statt.

 

Josef Steinack